Bike Projekt Beiersdorf

Bikepark

Dirtjumper aufgepasst: Bei uns findet Ihr vor Ort Eure Trainingsstrecke und Gleichgesinnte! Im Pfarrgarten entsteht unser Bikepark. Im Moment gibt es eine kleine Line für Anfänger und eine mittlere für Fortgeschrittene. Ab März planen wir, die Strecken zu erweitern: Es soll auch eine große Line geben, höhere Sprünge, Tricksprünge und einen Pumptrack. Voraussetzung für die Nutzung ist ein unterschriebener Nutzungsvertrag mit Nutzungsbedingungen, die Ihr vor Ort bekommt (bei unter 18jährigen Unterschrift der Erziehungsberechtigten). Wir freuen uns immer über neue Fahrer/-innen und auch über Unterstützer/-innen für unser Projekt!

 

Fahrradwerkstatt 

In der Werkstatt auf dem Beiersdorfer Pfarrhof könnt Ihr Luft aufpumpen, die Kette ölen, Eure kaputten Bikes selber reparieren oder Euch auch von uns helfen lassen. Ersatzteile- soweit vorhanden- gibts auf Spendenbasis. Wöchentlich Mittwoch nachmittags  in der Fahrsaison ist die Werkstatt geöffnet, aber meistens ist auch an den anderen Tagen jemand da. Dort gibt es auch eine kleine Service- Station und Putzzeug für Eure "Lieblinge". Hier findet auch regelmäßig ein besonderes Projekt statt: Für den Verein "Kinderhilfe Westafrika e.V." in Mohlsdorf bereiten wir ausrangierte Fahrräder wieder auf, welche dann z.B. nach Ghana geschickt werden. Wir freuen uns immer über Helfer!

 

Hofcafe

Das Café ist  im Moment eher noch eine Idee für die Zukunft: Wenn die Jüngsten mit dem Laufrad auf dem Pumptrack ihre Kreise ziehen, können Mama, Papa oder Großeltern in der Sonne bei einer Tasse Kaffee gemütlich auf dem Hof sitzen und quatschen.  Im Moment geht das auch schon, aber mehr individuell: Sagt uns einfach Bescheid, wenn ihr einen Kaffee wollt, und wir kochen Euch einen in der Gemeindeküche. Ihr könnt Euch aber auch ein Getränk oder Eis über die Kasse des Vertrauens aus dem Kühlschrank in der Sofaecke der Fahrradwerkstatt holen.

Freiluft- Bike- Gottesdienst und Bike- und Familiennachmittag am 26. Juni*

Vor einem Jahr haben wir das Fahrradprojekt eröffnet. Seither ist viel passiert: Ein „Dirtpark“ mit mehreren Strecken zum Fahrradfahren und Springen ist entstanden, sogar für die Kleinsten ist etwas dabei. In der Fahrradwerkstatt werden jede Woche Fahrräder für Flüchtlinge aus der Ukraine fit gemacht. Regelmäßig treffen sich Menschen zum Helfen, Fahrradfahren, Bauen und Reden. Das bis jetzt Entstandene wollen wir gemeinsam feiern und Gott dafür danken! Am 26. Juni um 14 Uhr starten wir mit einem Freiluftgottesdienst mit Matthias Lindner von der Heilsarmee Chemnitz im Beiersdorfer Pfarrgarten. Möglichst mit Fahrrad kommen! Anschließend gibt es Essen und Trinken sowie verschiedene Angebote, z.B. Fahrrad- Sicherheits- Test- Parcours und Erlebniszelt mit dem Sächsischen Verkehrswacht e.V. Werdau, Bike- Ausstellung und Testmöglichkeit, Fahrradreparatur, Tricksprungvorführung, Projektvorstellung und manches mehr. Egal ob jung oder alt- lassen Sie sich überraschen und verbringen Sie miteinander einen schönen Nachmittag!